Das Friesenhaus Rotstigh

Modern-wohnliches Ambiente trifft nordfriesische Geschichte

Das Friesenhaus Rotstigh ist eines der wenigen erhaltenen nordfriesischen Ständerhäuser: ein denkmalgeschütztes, reetgedecktes Haus, welches in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts erbaut wurde. Unter Wahrung dieser architektonischen Besonderheit haben wir das Rotstigh in den Jahren 2012 bis 2014 komplett restauriert, modernisiert und eingerichtet. Dabei wurden Vorgaben des Denkmalschutzes ebenso wie ökologische Gesichtspunkte berücksichtigt.

Kamin, Terrasse, stilvolles Landhaus-Mobiliar und liebevoll ausgewählte Accessoires, Fußboden- und integrierte Wandheizung und Verwendung ökologischer Materialien – in unserer Ausstattung haben wir Ihre gehobenen Bedürfnisse berücksichtigt. Hier finden Sie alles, was Sie für einen unvergesslichen (Familien-) Urlaub benötigen.

Das Friesenhaus Rotstigh beherbergt zwei ca. 100 m² große Wohnungen, eine Nord- (Hartelk) und eine Südwohnung (Welkimmen). Beide Wohnungen besitzen jeweils einen eigenen Eingang, und somit auch unabhängig voneinander nutzbar sind. Bei Bedarf können sie aber auch problemlos gemeinsam bewohnt werden und sind somit ideal auch für größere Familien oder eine Gruppe von bis zu elf Personen. Das gesamte Areal des Rotstigh-Hauses umfasst großzügige 900 m². auf dem Gelände steht die neu gebaute und voll ausgestattete reetgedeckte Sauna, welche bequem von bis zu 6 Personen genutzt werden kann. Während Sie die Sauna genießen, blicken Sie durch ein Panoramafenster auf das Wattenmeer.

Sie haben Interesse, das Rotstigh zu mieten?

Hier gelangen Sie zur Buchung und einer Übersicht der freien Termine:
Termine & Buchung